2020-07-15-19-09-16-011[478]_edited.jpg

"ERKENNE DICH SELBST UND WERDE, DER DU BIST!"*

Für authentische und stärkende Begegnungen

*In Anlehnung an die Philosophen Sokrates und Pindar

 

ICH BEGLEITE SIE...

... in der Selbstführung

... in der Reflektion der eigenen Rolle

... in der Arbeit mit Stärken, Werten und Sinnerleben

... im Umgang mit Veränderungen und Entscheidungen

auf Individuums- und Teamebene.

DENN...

 

FÜHREN müssen Sie eh...
... warum dann nicht POSITIV?!

 

POSITIVES FÜHREN - positive leadership - ist ein Führungsansatz, der führungssituationsübergreifend

• die Kraft positiver Emotionen nutzt

• den Blick auf die Ressourcen und Stärken von Menschen legt

• Wertschätzung durch Klarheit betont sowie gelingende und tragfähige Beziehungen fördert

• den Mehrwert der eigenen Arbeit hervorhebt, Sinn vermittelt und Ergebnisorientierung schafft

• Erfolge sichtbar macht und den Fokus auf Gelingendes legt


und damit ein Arbeitsumfeld erzeugt, das dazu einlädt, ermutigt und inspiriert, zu lernen, Wachstum begünstigt und Excellence ermöglicht.


#primingpositivemotions #stärkenstärken #sinnstiften #tragfähigebeziehungen #fokusaufgelingendes

PERMA_Lead_Kreis_Text-299x300.png

TRAININGS FÜR FÜHRENDE mit PERMA-Lead®

Führung als eine Frage der Haltung -

Die Frage nach dem WIE?

WIE schaffen Sie es, das "neue" Führungsverständnis und die Akzeptanz für die neuen Rollen zu implementieren?

WIE können die einzelnen Rollen mit Leben gefüllt werden? Wie definieren Sie diese für sich?

WIE und an welchen beobachtbaren Verhalten erkennen Mitarbeitenden die neue Art der Führung ? 

WIE gelingt der Transfer der Führungsrollen in (neue) Führungsinstrumente, z. B. Feedbacksystem?

Therapie-Sitzung

POSITIVE COACHING IM BUSINESS FÜR FÜHRENDE UND MITARBEITENDE

"Willst Du ein guter Führer sein, schau erst in dich selbst hinein" (Friedemann Schulz von Thun)

Die Positive Psychologie setzt sich mit dem positiven, i.S.v. erstrebenswerten, Phänomen des menschlichen, organisationalen und sozialen Erleben auseinander (Rose, 2021). Positives Coaching hilft als feedback- und reflexionsorientierte Methode bei der Aus- und Weiterentwicklung von „Herzqualitäten“ der Führenden und unterstützt Mitarbeitende auf zu mehr Selbstkompetenz und Selbstwirksamkeit.

Therapie-Sitzung

POSITIVE COACHING - WEGE DES SEINS

"Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Inneren, Ruhe im Äußeren. Wieder Atem                   holen lernen, das ist es."             (Christian Morgenstern)

Meine Erfahrung zeigt mir, dass sich Beruf- und Privatleben wechselseitig beeinflussen. In einem freudvollen, tiefgehenden und nachhaltigen co-kreativen Prozess auf Augenhöhe unterstütze ich Sie über den beruflichen Kontext hinaus, um mehr Klarheit über Ihre Gedanken, Bedürfnisse, Stärken und Werte zu gewinnen: Hin zu mehr persönlichem Wachstum, einer positiven Identität und einem erfüllenden, gelingenden Leben.

Sie möchten gerne mehr erfahren, haben Fragen oder möchten direkt starten, dann freue ich mich, wenn Sie mich kontaktieren.

 
2022-01-18-17-29-24-906[479].jpg

MEIN SELBSTVERSTÄNDNIS

Ich sehe das Leben als eine persönliche Entwicklungsreise und als eine Zeit des kontinuierlichen Lernens. Eine Zeit, in der ich mich selbst immer besser kennenlerne, verstehe und schließlich zu mir bekenne. Eine Zeit, in der ich auf der Suche nach der Wahrheit/Bestimmung meines Lebens bin, nach dem, was mich in meinem tiefsten Inneren meines Seins antreibt, was mich beflügelt und meinem Leben Sinn verleiht. Ein Leben, was meinem eigenen Wesen gerecht wird und mich zu einem konsistenten und kohärenten "ICH" werden lässt.

#Menschsein #Lebensreise #Kohärenz

 

Auf meiner bisherigen Lebensreise habe ich festgestellt, dass zu einen meiner wichtigsten Werte „Authentizität“= ICH-SEIN zu können und zu dürfen, gehört. Mich zu (er)kennen, mir meiner selbst bewusst und mit mir verbunden zu sein, stützen mich, um in meine Kraft zu kommen, mich lebendig zu fühlen und fürsorglich mit mir umzugehen. Es gelingt mir, ein Leben nach meinen Bedürfnissen zu führen sowie meine Potenziale zu entfalten und als Mensch zu wachsen.

#lebensecht  #beisichsein #Wachstum

 

Meine hohe Wahrnehmungssensibilität, meine Empathie, mein Zuhören mit dem Herzen und mein hoher Wert „Aufrichtigkeit“, führten mich auf meiner Entdeckungsreise immer wieder zu meinem erst unbewussten – doch mittlerweile sehr bewussten und kraftvollen - Lebensthema: „Bei mir selbst und bei anderen hinzuschauen!“.

#Vertraueninsichselbst  #Selbstwirksamkeit #Erfüllung

Nur dort, wo mein Beitrag gebraucht und geschätzt wird, wo ich das tue, was ich gut kann und wofür mein Herz schlägt, bin ich mit mir verbunden, im Flow und wirksam. Meine sich daraus manifestierte Passion und Hingabe ist es, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, sie zu ermutigen und einzuladen, Gestalter ihres Lebens zu werden.

Ich unterstütze Menschen beim Erkunden ihres individuellen Systems - privat, beruflich, organisational. Ich bestärke sie in der Selbstreflektion auf der Reise, sich selbst noch besser kennenzulernen, zu verstehen und die eigenen Potenziale zu entfalten sowie für sich und andere nutzbar zu machen.

#Selbstreflektion #Entfaltung #WegedesSeins

MEIN HINTERGRUND

Als Wirtschaftspsychologin (M.A.), diplomierter systemischer Coach (ADG|IASC), Business und Agile Coach (A4E), ausgebildete Trainerin (ECA) und zertifizierte Beraterin in Positive Leadership sowie der Positiven Psychologie (DGPP|DACHPP) biete ich auf Basis meiner langjährigen Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche in der Personal- und Führungskräfteentwicklung - als Trainerin und Coach - im Konzern und Mittelstand evidenzbasierte Coachings und Trainings an. Meine Spezialisierung basiert auf den wissenschaftlichen und praxiserprobten Erkenntnissen der Positiven Psychologie und Positive Leadership.

#Positivepsychologie #Positiveleadership #Coaching #Training #Wirtschaftspsychologie

MEINE QUELLEN DER INSPIRATION

Mein hohes Entwicklungsmotiv und meine Signaturstärke „Liebe zum Lernen“ lebe ich, in dem ich mich in die Welt der Bücher zurückziehe oder Blogs lese bzw. Podcast höre. Ich liebe es, neues Wissen aufzusaugen, in Seminaren über mich hinauszuwachsen und inspirierende Menschen kennenzulernen sowie als Konferenzteilnehmerin neue, interessanten Einblicke und Perspektiven zu erhalten. Durch die Mitgliedschaften im Deutschsprachigen Dachverband für Positive Psychologie(DachPP) und im Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct), durch regelmäßige Supervisionen in Peergroups und durch verschiedene Erfahrungsaustauschformate (WOL-Gruppen, Meet-Ups, New Work Hubs, Communitys of Practice) stelle ich die Qualität, Transparenz und Integrität meiner Arbeit sicher. Zudem greife ich auf ein Netzwerk aus Coaches, Trainierenden und praktischen Anwendern der Positiven Psychologie und Positive Leadership zurück.

#lebenslangeslernen #Inspiration #Community

 

Meine VISION ist es, eine ARBEITSWELT mitzugestalten,

...in der Menschen in ihrem ganzen MENSCH-SEIN gesehen werden und auch sein dürfen – mit Herz und Verstand
...in der Emotionen als wertvolle Ressourcen erkannt werden
...in der Führungsakzeptanz durch Authentizität, Vertrauen, Verlässlichkeit, und Glaubwürdigkeit geprägt ist
...in der es um Lösungskompetenz und Befähigung bei Aufgaben statt um Zuständigkeit und Funktion/Position geht
...in der Menschen an der Gestaltung ihres Umfeldes mitwirken
...in der Demut und Dankbarkeit Halt geben können

20201014_121752_edited_edited.jpg
 

NEUES ARBEITEN -

           NEUE FÜHRUNG ?

Das Greatplace to work postuliert auf ihrer Webseite „New Work heißt New Leadership“. Doch was bedeutet dies für Organisationen, Führende und Mitarbeitende?

Die aus den 1980er Jahren durch den Kalten Krieg geprägte VUCA-Welt, also den Umgang mit Volatilität, Unsicherheiten, Komplexität sowie Ambiguität, wandelt sich, beeinflusst durch den Klimawandel und der Covid-19 Pandemie, zur BANI-Welt. Diese brüchig, ängstlich, nicht-linear und unbegreifliche Welt stellt Unternehmen vor neue Anforderungen, um künftig im Markt weiter bestehen und langfristig wettbewerbs- und zukunftsfähig zu bleiben.

Konkret heißt das für Organisationen, dass sie sich dynamischer und flexibler aufstellen müssen. Nicht erst seit der Covid-19 Pandemie ist daher auch ein Umdenken im Führungsverständnis notwendig – die Veränderung der Arbeitswelt und der Gesellschaft verlangt nach neuen Formen der Führung.

Bisher ist Führung häufig defizitorientiert. Es wird wenig Aufmerksamkeit auf zusätzliche Begabungen und Kompetenzen der Mitarbeitenden gelegt, Stärken werden zu wenig gefördert und stattdessen werden Menschen in Benchmark „genormt“ (Ebner, 2019). Viele Führungskräfte verharren noch in alten Mustern von „command & control“, welche sicherlich in Gefahrensituationen sinnvoll sind.

Doch in einer komplexen, wenig vorhersehbaren, sich immer weiter verändernden und durch intensiven Wettbewerb bestimmten Arbeitswelt bedarf es einerseits neuer organisatorischer Rahmenbedingungen und Rollen sowie Methoden, Instrumente und Werkzeuge, um sich den schnelllebigen Prozessen des Marktes anzupassen und andererseits eine neue Art der Führung.

Eine Führung auf Augenhöhe.

Hier können Modelle und Methoden der Positiven Psychologie nützlich sein. Die Positive Psychologie ist eine "junge" Wissenschaft, deren neue Erkenntnisse auch in der Arbeitswelt in den nächsten Jahren für ein verstärktes Umdenken führen werden. Statt auf Schwächen von Führenden und Mitarbeitende zu schauen, wird der Fokus eher auf Stärken und Ressourcen gerichtet sein, die zu gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit und Potenzialfreisetzung führen und eine positivere Arbeitskultur entstehen lassen können (Tomhoff, 2018).


Führung erfordert eine andere Art der Zusammenarbeit, die ein höheres Vertrauen und eine höhere Kommunikationsbereitschaft benötigt. Führende werden mehr und mehr die Rolle des Potentialentdeckers, Befähigers und Sinnstifters übernehmen. Die Haltung wird durch mehr Menschlichkeit, Stärkenorientierung und Sinngebung geprägt und mehr durch coachende Elemente gekennzeichnet sein. 


Besonders vor dem Hintergrund, dass Führungsstile eine der wichtigsten Einflussgrößen für das Organisationsklima und somit für das Verhalten der Mitarbeitenden sind (Ebner, 2019), stellt sich die Frage: Wie und wodurch wird das möglich? Viele Unternehmen stehen also vor der Herausforderung diese Art der neuen Führung zu implementieren bzw. weiter auszubauen, die sowohl das Wohlbefinden der Führende selbst als auch das der Mitarbeitenden stärkt und somit zu einem gelingenden Leben beiträgt.


„Führung ist Begegnung zwischen zwei Personen in ihrem ganzen Menschsein“

(Anselm Grün, 2020).


Und genau darum geht es auch in meinem Verständnis in der Zusammenarbeit mit Führenden.

Als passionierte FührungsKRAFTentwicklerin begleite ich Unternehmen beim Wandel zu einem neuen Führungsverständnis. Ziel ist es, die Erkenntnisse der Positiven Psychologie bzw. Positive Leadership zu nutzen. Führung ist eine Haltung und spielt in der heutigen Welt des „New Normal“ eine wichtige Rolle. Für mich ist sie gekennzeichnet durch eine wertschätzende, menschenorientierte Einstellung und Begegnung auf Augenhöhe. Gutes bewahren und Neues wagen, ist hier meine Prämisse - Das bisher Dagewesene wertzuschätzen und Neues zu entdecken.

#FührungisteineHaltung #NewNormal #NeueFührung

 
Treffen
 

MEINE ANGEBOTE

Verfolgen Sie das Prinzip des „lebenslangen Lernens“ und implementieren Sie das Verständnis für einen kontinuierlichen, nachhaltigen Reflektions- und Entwicklungsprozess bei Führenden und Mitarbeitenden. 

• Kontinuierliche Rückmeldungen seitens der Mitarbeitenden und der Führenden sind die Grundlage für den eigenen Entwicklungsprozess

• Individuelles Coaching hilft bei der Selbstreflektion und ist Voraussetzung für das eigene Lernen sowie der Handlungsfähigkeit

• Regelmäßige Dialogformate in Peergroups und der Geschäftsführung erweitern den Blickwinkel und das strategische Verständnis

PERMA_Lead_Kreis_Text-299x300.png

TRAININGS FÜR FÜHRENDE mit PERMA-Lead®

Führung als eine Frage der Haltung -

Die Frage nach dem WIE?

WIE schaffen Sie es, das "neue" Führungsverständnis und die Akzeptanz für die neuen Rollen zu implementieren?

WIE können die einzelnen Rollen mit Leben gefüllt werden? Wie definieren Sie diese für sich?

WIE und an welchen beobachtbaren Verhalten erkennen Mitarbeitenden die neue Art der Führung ? 

WIE gelingt der Transfer der Führungsrollen in (neue) Führungsinstrumente, z. B. Feedbacksystem?

Therapie-Sitzung

POSITIVE COACHING IM BUSINESS FÜR FÜHRENDE UND MITARBEITENDE

"Willst Du ein guter Führer sein, schau erst in dich selbst hinein" (Friedemann Schulz von Thun)

Die Positive Psychologie setzt sich mit dem positiven, i.S.v. erstrebenswerten, Phänomen des menschlichen, organisationalen und sozialen Erleben auseinander (Rose, 2021). Positives Coaching hilft als feedback- und reflexionsorientierte Methode bei der Aus- und Weiterentwicklung von „Herzqualitäten“ der Führenden und unterstützt Mitarbeitende auf zu mehr Selbstkompetenz und Selbstwirksamkeit.

Therapie-Sitzung

POSITIVE COACHING - WEGE DES SEINS

"Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Inneren, Ruhe im Äußeren. Wieder Atem                   holen lernen, das ist es."             (Christian Morgenstern)

Meine Erfahrung zeigt mir, dass sich Beruf- und Privatleben wechselseitig beeinflussen. In einem freudvollen, tiefgehenden und nachhaltigen co-kreativen Prozess auf Augenhöhe unterstütze ich Sie über den beruflichen Kontext hinaus, um mehr Klarheit über Ihre Gedanken, Bedürfnisse, Stärken und Werte zu gewinnen: Hin zu mehr persönlichem Wachstum, einer positiven Identität und einem erfüllenden, gelingenden Leben.

Sie möchten gerne mehr erfahren, haben Fragen oder möchten direkt starten, dann freue ich mich, wenn Sie mich kontaktieren.

 
Team High Five
 

STIMMEN DIREKT VON DER QUELLE

 

Die letzten zwei Jahre haben mich und mein Team vor neue Herausforderungen gestellt und das Thema Agilität wieder in den Mittelpunkt gerückt. Ich habe Franziska gebeten, auf meiner diesjährigen Kick-off Tagung das Thema Agilität mit ihrer wunderbaren Erfahrung und positiven Grundhaltung mit uns zu reflektieren. Mir war dabei sehr wichtig, dass das Team hier keine vorgefertigten Management Buzz-Sätze übernehmen soll, sondern jeder und jede für sich den bestmöglichen Umgang damit versteht und definieren kann und sich eingeladen fühlt, mit zu wirken. Selten habe ich so viel positives Feedback aus meinem Team zu einem externen Coaching bekommen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Franziska Kramer als Coach und Trainerin.

Andreas Kämmer (Business Unit Head|Prokurist, Baxter Deutschland GmbH)

Franziska Kramer 
Training und Coaching auf hohem Niveau

dvct-Logo_Mitglied-B-CMYK-300dpi[528].jpg

Franziska Kramer 
Training und Coaching auf wissenschaftlichem Fundament

Bild1.jpg

Franziska Kramer 
Training und Coaching für ein gelingendes Leben

DGPP_BotschafterIn_RGB_V_150px.jpg
 

News

 
aScreenshot_20220411-192310_Spotify[1706].jpg

ERKENNE DICH SELBST und WERDE, DER DU BIST!

Zu Gast im Podcast von Corporate Happiness 

Warum fällt es uns so schwer, besonders auch am Arbeitsplatz, uns so zu zeigen, wie wir wirklich sind? Worin liegt der Mehrwert authentischer Begegnungen und wie können wir diese aktiv fördern?
Über eines meiner Herzensthemen und meine Erfahrungen durfte ich mit der wundervollen Mailin Modrack vom Corporate Happiness Team sprechen. Herzlichen Dank für die Einladung und die tiefgründigen Fragen.

2022-01-18-17-29-24-906[479].jpg

Kontakt

+49 (0) 178 35 892 36

Danke für's Absenden!